Spielidee und Einleitung

Sascha Henke

Grundbestandteil des Projekts ist es alle Sensoren, die in einem Smartphone vorhanden sind, wie GPS, Kamera, Lagesensor und Kompass, in einem Spiel zu nutzen. Durch die Möglichkeit GPS-Daten auslesen zu können, entstand die Idee das Konzept des Geocachings teambasiert auf Smartphones zu portieren. So kam es recht schnell zu der Vorstellung Teams zu bilden, welche sich zusammenfinden um, Schätze zu suchen, die von einem zentralen Server verteilt werden. Als primäre Navigationsmöglichkeit sollen Karten angezeigt werden, in denen man neben der eigenen Position eventuelle Mitspieler sowie Schätze unter den richtigen Umständen ausfindig machen kann. Weiterhin soll der "Multiplayer-Aspekt" verstärkt werden, indem zusätzlich zu den "Schätzen" auch noch Gegenschätze verteilt werden die in das Spielgeschehen eingreifen bzw. andere Mitspieler beeinflussen. Als weiteres Spielelement soll eine Augmented Reality eingebaut werden. So soll, falls man sich in der Nähe eines Gegenstandes oder Schatzes befindet, ein dreidimensionales Bild von diesem möglichst perspektivisch über das Kamerabild gelegt werden, so dass der Eindruck entstehe das Spielelement sei auch in der Realität vorhanden.

Über die Entwicklungszeit entstand die Idee das Spielprinzip in eine "Räuber und Gendarm" Umgebung zu bringen. So finden sich die Spieler in den Teams "Räuber" und "Polizisten" ein und wetteifern um eine begrenzte Ressource, welche als Tresor dargestellt werden. Den Räubern geht es nun darum die verteilten Tresore zu ergattern und den Inhalt an sich zu bringen. Die "Polizisten" versuchen hingegen die Tresore zu sichern, sodass diese für die Räuber nicht mehr zu finden sind. Um ein weiteres forderndes Element dem Spiel hinzuzufügen, muss beim Sichern bzw. Knacken eines Tresors ein Minispiel gelöst werden. Spielbeeinflussende Gegenstände werden in Form von Geschenken, welche einem Nutzer auf der Karte immer sichtbar sind und einen zufälligen, von Außen nicht sichtbaren, nützlichen Inhalt besitzt.


Page last modified on March 21, 2011, at 03:27 PM