Server

Andre Schemschat

Um einen geregelten Spielablauf zu ermöglichen, müssen alle Smartphone-Klienten miteinander kommunizieren. Positionen müssen ausgetauscht, die Positionen der Tresore und Geschenke verwaltet und allgemeine Spielinformationen verarbeitet werden. Sobald die Spielfläche den Radius einer Bluetooth-Verbindung überschreitet und eine direkte Kommunikation unter den Smartphones nicht mehr möglich ist, wird eine zentrale Anlaufstelle gebraucht, die diesen Datenaustausch stellvertretend regelt. Zudem bietet eine gemeinsame Anlaufstelle den Vorteil, dass nur ein Datenbestand exisitert, der gepflegt werden muss. Eine dezentrale Datenhaltung erfordert zum einen, dass jeder Klient ständig Updates von allen anderen Teilnehmern erhält und zum anderen muss die Spiellogik redundant auf beiden Platformen implementiert werden. Aus diesem Grund wurde in diesem Projekt auf eine zentrale Verwaltungsstelle gesetzt, den Server.

Im Folgenden soll die Zusammensetzung des Servers aus den einzelnen Komponenten und ihr Zusammenspiel näher erläutert werden. Das folgende Bild zeigt einen schematischen Aufbau der Module und ihrer Wechselwirkungen.

Abb. 1: Schematischer Aufbau des Servers


Page last modified on March 21, 2011, at 01:13 PM